Datenschutzhinweise 10er TagesTicket
Sofern Sie diesen Service zur Buchung des Angebots in Anspruch nehmen, wird eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich.
Mit diesem Hinweis informieren wir Sie darüber, welche Daten wir von Ihnen erheben, wie wir sie nutzen und wie Sie der Datennutzung widersprechen können.

Wer ist verantwortlich für die Datenerhebung und -verarbeitung?

Die DB Vertrieb GmbH, Europa-Allee 78 - 84, 60486 Frankfurt am Main, erhebt und verarbeitet Ihre Daten als Verantwortlicher.
Die bestellte Datenschutzbeauftragte ist Frau Chris Newiger. Sollten Sie Fragen oder Anregungen zum Datenschutz auf bahn.de haben, so kontaktieren Sie bitte:

DB Vertrieb GmbH
Europa-Allee 78 - 84
60486 Frankfurt am Main

E-Mail: [email protected]

Im Zusammenhang mit der Nutzung des Anmeldedienstes BahnID besteht eine gemeinsame Verantwortlichkeit gemäß Art. 26 DSGVO mit der Deutsche Bahn AG, Potsdamer Platz 2, 10785 Berlin. Bitte sehen Sie dazu unter „Wie erfolgt die Registrierung/Anmeldung mit BahnID“.

Welche Daten erheben wir und wie und warum verarbeiten wir Ihre Daten?

Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich zu bestimmten Zwecken. Diese können sich aus technischen Notwendigkeiten, vertraglichen Erfordernissen oder ausdrücklichen Nutzerwünschen ergeben.
Aus technischen Gründen müssen beim Besuch dieser Seite bestimmte Daten verarbeitet werden wie z.B. das Datum und die Dauer des Besuchs, die genutzten Webseiten, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystemtyps.
Zur Erfüllung eines Vertrages benötigen wir von Ihnen bestimmte personenbezogene Daten für Buchung und Verwaltung der Tickets, Zahlungsabwicklung und um ggf. die Abwicklung von Stornierungen und Erstattungen durchzuführen.
In diesem Fall ist der Vertrag nach Artikel 6 Absatz 1 lit. b) DSGVO die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Artikel 6 Absatz 1 lit. b) DSGVO gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zu unseren Produkten oder Leistungen.
Um unser Angebot ständig zu verbessern, speichern und analysieren wir Nutzungsdaten aus dem Online-Bereich auf pseudonymer Basis. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Wir sind zudem daran interessiert, die Kundenbeziehung mit Ihnen zu pflegen und Ihnen Informationen und Angebote zukommen zu lassen, von denen wir glauben, dass sie zu Ihren Reisewünschen und Interessen passen. Deshalb verarbeiten wir auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO (auch mit Hilfe von Dienstleistern) Ihre Daten, um Ihnen Informationen und Angebote zuzusenden. Wir verwenden Ihre Kontaktdaten (Name, Anschrift und E-Mail-Adresse, die wir aus unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen erhalten haben) für Werbung per Post und für ähnliche Waren oder Dienstleistungen per E-Mail, insbesondere Marktforschung, sofern Sie einer solchen Verwendung nicht widersprechen.
Dieser werblichen Verwendung Ihrer Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Ihren Widerspruch können Sie per E-Mail an [email protected]  richten (Werbewiderspruch).

Im Folgenden finden Sie diejenigen Datenverarbeitungen näher beschrieben, die bei der Buchung eines 10er TagesTickets stattfinden.
  • Registrierung
    Um ein 10er TagesTicket buchen und anschließend zum Verbrauch einzeln abrufen zu können, benötigen Sie ein Kundenkonto, das Sie mithilfe des universellen Anmeldedienstes „BahnID“ der DB AG anlegen können.

    Hierzu werden benötigt:
    - E-Mail-Adresse als Benutzername und ein Passwort

    Damit dieses BahnID-Benutzerkonto auch zur Buchung eines 10er TagesTickets berechtigt, muss es zusätzlich enthalten:
    - Vor- und Nachname
    - Anschrift
  • Buchung eines Digitalen Tickets
    Hierzu werden folgende Pflichtangaben verarbeitet:
    - E-Mail-Adresse
    - Vor- und Nachname
    - Anschrift
    E-Mail-Adresse, Vor- und Nachname sowie Anschrift dienen zur Buchung personalisierter Digitaler Tickets, die Sie als online-Ticket auch in den DB Navigator laden können.
  • Zahlungsdaten
    Für die sichere Abwicklung der von Ihnen veranlassten Zahlungen werden die erforderlichen Zahlungsdaten (Betrag, Buchungsreferenz, Buchungsbeschreibung, Zahlungspflichtiger) an einen Zahlungsdienstleister übermittelt. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Unser Zahlungsdienstleister für die Abwicklung von Zahlungen ist die PAYONE GmbH, Lyoner Straße 9, 60528 Frankfurt am Main. Wie Payone Ihre Daten verarbeitet, finden Sie im Datenschutzhinweis von Payone: https://www.payone.com/dsgvo/. Die Verarbeitung der Daten Ihrer Kreditkarte für die Zahlung sowie die Anwendung der Sicherheitsmaßnahmen des Herausgebers Ihrer Kreditkarte wie 3D-Secure und starke Kundenauthentifizierung erfolgen unmittelbar beim Zahlungsdienstleister. Wir erhalten keinen Zugang zu Ihren vollständigen Kreditkartendaten und speichern nur eine Referenz in Form einer gekürzten Kreditkartennummer, damit Sie sie wiedererkennen können. Für Zwecke der Betrugsprävention wird mithilfe eines Auftragsverarbeiters ein Fingerprint Ihres Gerätes oder Browsers zusammen mit den Zahlungsdaten verarbeitet. Dies dient Ihrem und unserem Schutz, um der missbräuchlichen Verwendung Ihres Zahlungsmittels vorbeugen zu können. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Wie erfolgt die Registrierung/Anmeldung mit BahnID?

Für die Registrierung zur Buchung und Verwaltung Ihres 10er TagesTickets verwenden wir den Anmeldedienst „BahnID“ der Deutsche Bahn AG, Potsdamer Platz 2, 10785 Berlin. Nachdem Sie sich ein für diesen Dienst zur „Einmalanmeldung“ (sogenanntes Single Sign-On) registriert und ein Konto angelegt haben, können Sie sich mit diesem Konto und den darin gespeicherten Daten fortan für weitere Dienste (u.a. unseren) anmelden. Welche Dienste das sind oder zukünftig sein werden sowie Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten durch BahnID erhalten Sie in diesen Datenschutzhinweisen zu BahnID.
Unsere Anwendung 10er-tagesticket.de wird mit Ihrem BahnID-Konto verbunden. Wenn Sie sich bei 10er-tagesticket.de mit Ihrem BahnID-Konto anmelden, können Sie Ihre persönlichen Daten (Name, Adresse, Anschrift, Email) zur Verwendung für die Ticketbuchung freigeben. Die Pflege und Verwaltung Ihrer persönlichen Daten nehmen Sie in Ihrem BahnID-Konto vor.

Da wir Ihre zur Ticketbuchung erforderlichen personenbezogenen Daten aus Ihrem Konto bei BahnID übernehmen, besteht eine gemeinsame Verantwortlichkeit im Sinne von Art. 26 DSGVO zwischen DB Vertrieb GmbH und Deutsche Bahn AG. Die hierzu getroffene Vereinbarung umfasst im Wesentlichen:
  • Wir, die DB Vertrieb GmbH, Europa-Allee 78 - 84, 60486 Frankfurt am Main sind verantwortlich für die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit Buchungen des 10er TagesTickets sowie für die Rechtmäßigkeit, den Umfang und die Zweckbestimmung der hierfür aus dem BahnID-Konto des Inhabers übernommenen personenbezogenen Daten.
  • Die Deutsche Bahn AG, Potsdamer Platz 2, 10785 Berlin ist verantwortlich für die Datenverarbeitung zum Betrieb des Anmelde- und Registrierungsdienstes „BahnID“, für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des BahnID-Kontoinhabers und die Weiterleitung an die DB Vertrieb GmbH.
  • Die Verarbeitung der gemeinsam verarbeiteten personenbezogenen Daten erfolgt vorrangig durch BahnID mit anschließender Weiterleitung an das 10er TagesTicket.
  • Die vorgenannten beiden Unternehmen stellen gemeinsam sicher, dass die Konten des Inhabers bei BahnID und 10er TagesTicket korrekt miteinander verbunden sind und die gemeinsame Datenverarbeitung nur im erforderlichen, rechtmäßigen und vom Betroffenen nachvollziehbaren Umfang erfolgt.
  • Ihre Rechte können Sie jederzeit gegenüber beiden Vertragspartnern - DB Vertrieb GmbH und Deutsche Bahn AG - geltend machen. Sofern Sie DB Vertrieb GmbH anschreiben, Ihr Anliegen aber den Verantwortungsbereich der Deutsche Bahn AG betrifft, leiten wir dieses weiter. Es kann deshalb sein, dass Sie nicht von uns, sondern von der Deutsche Bahn AG eine Antwort auf Ihr Anliegen erhalten.

Werden Daten weitergegeben?

Für die Vertragsabwicklung ist in der Regel die Einschaltung weisungsabhängiger Auftragsverarbeiter erforderlich, wie z. B. von Rechenzentrumsbetreibern, Druck- oder Versanddienstleistern oder sonstigen an der Vertragserfüllung Beteiligten.
Externe Dienstleister, die für uns im Auftrag Daten verarbeiten, werden von uns sorgfältig ausgewählt und vertraglich streng verpflichtet. Die Dienstleister arbeiten nach unserer Weisung, was durch strenge vertragliche Regelungen, durch technische und organisatorische Maßnahmen und durch ergänzende Kontrollen sichergestellt wird.
Eine Übermittlung Ihrer Daten erfolgt im Übrigen nur, wenn Sie uns dazu eine ausdrückliche Einwilligung erteilt haben oder aufgrund einer gesetzlichen Regelung.
Eine Übermittlung in Drittstaaten außerhalb der EU/des EWR oder an eine internationale Organisation findet nicht statt, es sei denn, es liegen angemessene Garantien vor. Dazu gehören die EU-Standardvertragsklauseln sowie ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission.

Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Wir speichern Ihre Daten nur so lange, wie sie für die Erfüllung des Zwecks, zu dem sie erhoben wurden (bspw. im Rahmen eines Vertragsverhältnisses) erforderlich sind oder sofern dies gesetzlich vorgesehen ist. So speichern wir im Rahmen eines Vertragsverhältnisses Ihre Daten mindestens bis zur vollständigen Beendigung des Vertrages. Anschließend werden die Daten für die Dauer der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen aufbewahrt.
Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen Ihres BahnID-Kontos erhalten Sie in den Datenschutzhinweisen von BahnID.

Werden Cookies eingesetzt?

Wir setzen zur Funktionssicherung, sowie Mess- und Analysezwecken auf unserer Website Cookies ein. Cookies sind kleine Textdateien, in denen Daten auf Ihrem Endgerät gespeichert werden können. Wir unterscheiden zwischen Cookies, die für die Funktionen der Website erforderlich sind, und solchen Cookies, die für die Funktion der Website nicht zwingend erforderlich sind.

Bei der Nutzung von 10er-tagesticket.de kommen nur Cookies zum Einsatz, die für die Nutzung bestimmter Funktionen der Seite erforderlich sind:

Session-Cookies
Wir setzen Session-Cookies im Buchungsdialog ein. Diese werden nach dem Schließen des Browsers automatisch gelöscht.

Verbesserung des Nutzungserlebnisses
Um Ihr Nutzungserlebnis kontinuierlich zu verbessern, erheben wir Statistiken über die Nutzung unserer Webseite. Hierfür nutzen wir das Analyse-Tool Adobe Analytics sowie Qualtrics.
Die im Folgenden aufgeführten Datenverarbeitungen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO durchgeführt und dienen der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Webseite. Sofern Ihre IP-Adresse verarbeitet werden muss, wird sie anonymisiert. Alle Dienstleister haben wir vertraglich zum datenschutzkonformen Umgang mit Ihren Daten verpflichtet.

Einsatz von Adobe Analytics
Um unsere Angebote umfassend optimieren zu können, nutzen wir den Webanalysedienst der Adobe Systems Software Ireland Limited (Adobe Systems Software Ireland Limited, 4-6 Riverwalk, Citywest Business Campus, Dublin 24, Republic of Ireland). Die verwendeten Cookies haben eine Laufzeit von 24 Monaten.
Die gewonnenen Daten sind nicht personenbezogen oder auf eine Person zurückzuführen. Mithilfe dieser Informationen messen und bewerten wir die Nutzung der Website und erstellen Statistiken. Auf diese Weise können wir sehen, welche Rubriken und Texte auf unseren Seiten wie oft gelesen und genutzt werden und ob die Gestaltung unserer Seite einen Einfluss auf den Umfang der Nutzung hat. Über die Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten.

Einsatz von Qualtrics
Zur kontinuierlichen Verbesserung unserer Angebote und Services laden wir Nutzer unserer Website zu Umfragen ein. Dazu verwenden wir die Technologien von Qualtrics LLC (333 W. River Park Drive, Provo UT 84604, USA). Die Daten werden anonym verarbeitet.
Die von Qualtrics gesetzten Cookies haben den Zweck, den Ablauf der Umfragen zu steuern sowie die Mehrfachteilnahme von Nutzern zu verhindern. Die Cookies haben eine Laufzeit von 12 Monaten. Die Teilnahme an den Umfragen ist freiwillig.

Welche Rechte haben Sie?

  • Sie können Auskunft darüber verlangen, welche Daten über Sie gespeichert sind.
  • Sie können Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung (Sperrung) ihrer personenbezogenen Daten verlangen, solange dies gesetzlich zulässig und im Rahmen eines bestehenden Vertragsverhältnisses möglich ist.
  • Sie haben das Recht, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzulegen. Die für die DB Vertrieb GmbH zuständige Aufsichtsbehörde ist: Der Hessische Datenschutzbeauftragte, Gustav-Stresemann-Ring 1, 65189 Wiesbaden, E-Mail: [email protected]
  • Sie haben das Recht auf Übertragbarkeit derjenigen Daten, die Sie uns auf der Basis einer Einwilligung oder eines Vertrages bereitgestellt haben (Datenübertragbarkeit).
  • Wenn Sie uns eine Einwilligung zur Datenverarbeitung erteilt haben, können Sie diese jederzeit auf demselben Wege widerrufen, auf dem Sie sie erteilt haben. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
  • Sie können der Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen, wenn die Datenverarbeitung aufgrund unserer berechtigten Interessen erfolgt.
  • Sie können der werblichen Ansprache jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen (Werbewiderspruch).
  • Für die Ausübung Ihrer Rechte reicht ein Schreiben auf dem Postweg an

    DB Vertrieb GmbH
    Europa-Allee 78 - 84
    60486 Frankfurt am Main

    oder per E-Mail an [email protected].

Wie aktuell sind diese Datenschutzhinweise?

Wir passen den Datenschutzhinweis an veränderte Funktionalitäten oder geänderte Rechtslagen an. Daher empfehlen wir, den Datenschutzhinweis in regelmäßigen Abständen zu Kenntnis zu nehmen. Sofern Ihre Einwilligung erforderlich ist oder Bestandteile des Datenschutzhinweises Regelungen des Vertragsverhältnisses mit Ihnen enthalten, erfolgen die Änderungen nur mit Ihrer Zustimmung.

Aktueller Stand: Januar 2021
Startseite

Datenschutz auf bahn.de
10er TagesTicket
Weitere Datenschutzhinweise der DB Vertrieb GmbH und verbundener Unternehmen

Services



Sie haben Fragen?

In unserem FAQ-Bereich finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Zu den FAQs
Zu Hilfe & Kontakt